Oliver Grimm, Hefte raus, Diktatur! (Kleine Formen)

Sonderpreis Preis €19,90 Normaler Preis Einzelpreis  pro 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Oliver Grimm
Hefte raus, Diktatur!
Kleine Formen, Band 3
Hardcover, 164 Seiten (ohne Paginierung)
Berlin: Frohmann, 2017
Lektorat: Christiane Frohmann
Gestaltung: Ursula Steinhoff
Covermotiv: Oliver Grimm
ISBN: 9783944195896
19,90 EUR
 
Gibt es Rehe,
die nicht zusammenzucken,
wenn ihr Handy klingelt?

Oliver Grimm verfasst auf Twitter große Literatur in kleinen Formen. Er schreibt über Gesellschaft, Arbeitswelt, Sprache, Liebe und Depression. Sein Buch, in dem viele der schönsten dieser Kürzesttexte versammelt sind, macht schmerzlich schön plausibel, dass Menschen zugleich witzig und sehr traurig sein können.

»Man stelle sich vor: ein Haus. Das Haus heißt Twitter. Und in einem der oberen Stockwerke wohnt Herr Freikampf. Er trägt einen Strohhut und fotografiert alles, was sich bewegt. Wirklich, kaum bewegt sich was: Klick. Und nicht nur bei den Fotos, auch sonst. Kaum ist im Haus was los: Klick. Irgendwie mögen ihn alle, obwohl er ständig aus dem Fenster ruft. Immerzu. Alles, was ihm einfällt. Angeblich hat er mal was mit dem Herzen gehabt. Woher ich das weiß ? Das hat er auch aus dem Fenster gerufen. Seltsam, dass er was am Herzen hatte, weil es bei Twitter ja auch immer um Herzen geht. Und weil ihn alle so gern haben. Oft, wenn er was aus dem Fenster ruft, dann ist das ganz klug und man spürt, dass er schon viel gespürt hat. Er ist niemand, der sich gedrückt hat vor Erfahrungen. Darum darf er auch ausm Fenster rufen, denn da hat die ganze Straße was von.« ––– Kirsten Fuchs

»Grimm baut in seine Texte kleine semantische Verschiebungen ein, die den erwartbaren Inhalt ins Absurd-Verständliche sortieren, dass es eine große Freude ist.« ––– Jan Kuhlbrodt

Oliver Grimm schreibt beruflich und privat in Berlin.