Nick Montfort, Megawatt (0x0a)

Sonderpreis Preis €18,00 Normaler Preis Einzelpreis  pro 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Nick Montfort
Megawatt
Übersetzt von Hannes Bajohr
Frohmann/0x0a_6
Paperback, 384 Seiten
Berlin: Frohmann, 28.6.2019
Design: 0x0a
ISBN: 978394419571
18 EUR

Und die arme alte, lausige Erde, die meine und die meines Vaters und meiner Mutter und der Mutter meiner Mutter und des Vaters meiner Mutter und der Mutter meines Vaters und des Vaters meines Vaters und der Mutter der Mutter meiner Mutter und …

Megawatt ist Rekonstruktion und Steigerung von Samuel Becketts hochartifiziellem Roman Watt in einem. Autor und Programmierer Nick Montfort wählte aus der Vorlage Passagen mit systematischen Manierismen aus und ließ sie durch ein Python-Skript simulieren. Doch statt diese Passagen nur zu wiederholen – obwohl der Megawatt-Code auch dazu verwendet werden kann –, werden sie vielmehr intensiviert. So erzeugt Montfort mit den gleichen Methoden wie Beckett deutlich mehr Text als im ohnehin schon exzessiven Original zu finden ist: Aus Watt wird Megawatt.

Dem Roman ist das Skript angehängt, mit dem er erzeugt wurde; die Übersetzung durch Hannes Bajohr erfolgt ebenfalls im Code.

»Wo endet Beckett, wo beginnt das Programm? Gerade diese Frage macht das formale Experiment von Megawatt so spannend: Bewundert, wer die hypnotische Schönheit dieser Zeilen betrachtet, den Autor oder das Computerprogramm, das den Text repliziert hat?« – Fabian Thomas, The Daily Frown

Nick Montfort leitet Trope Tank am MIT, Cambridge, Mass. nickm.com.


Hannes Bajohr ist Teil des Textkollektivs 0x0a.